DenkBar lädt zum Büchertausch ein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlässlich der diese Woche stattfindenden Buchmesse hat eine „Kleine Bücherei“ Einzug in die DenkBar gefunden. Im Bürgerbüro des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Dirk Panter, in der Zentralstraße 1, können ab sofort Bücher getauscht werden. Die „Kleine Bücherei“ ist ein Tauschregal, das Bücher verschiedenster Genre anbietet und dazu einlädt, unbekannte Bücher kennenzulernen und eigene mit anderen zu teilen.

Die von Bruno Rancis bereitgestellte „Kleine Bücherei“ in Form eines selbstgebauten Holzregals existiert seit Ende 2015 und stand bereits an anderen Orten der Stadt. Dem gebürtigen Letten ist es besonders wichtig, dass die Bücher nicht nur gelesen werden, sondern dass sie zum Nachdenken anregen und die Leute miteinander ins Gespräch kommen. „Auch einfach mal das Handy zur Seite legen und sich unterhalten“, wünscht sich Rancis.

Dafür soll die „Kleine Bücherei“ auch über die Buchmesse hinaus in der DenkBar stehen und kann während der Öffnungszeiten aufgesucht werden:

Montag bis Mittwoch von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie Donnerstag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Für weitere Informationen: kleinebuecherei.weebly.com